Bitch Slap

gesehen am 09.09.2010

Besprechung

Bitch Slap ist ein reiner Männerfilm mit drei von Gott und der plastischen Chirurgie gesegneten Hauptdarstellerinnen. Man(n) sieht dem Film sein beschränktes Budget keinesfalls an und der Spaß den Cast & Crew beim Dreh hatten überträgt sich mühelos auf die Leinwand. Die Story ist mit ihren beiden gegenläufigen Handlungssträngen durchaus ganz passabel und auch die CGI-Effekte passen durch die Tatsache, dass man sich nicht um Fotorealismus bemüht, wie die Oberweite der drei Hauptdarstellerinnen in die engen Klamotten.

Das Bonusmaterial ist ebenfalls sehr sehenswert! Neben dem wirklich informativen Making-Of insbesondere auch "Kinki's guide to sexual harassment"! :-) Die Blu-ray bietet ein knackig scharfes Bild und der Ton weist einige sehr schöne Surroundeffekte auf.

Bewertung