Nana 2 (ナナ2) - Special Edition (2 Disc Set)

gesehen am 21.08.2007
DVD · Code 3Hong Kong · Drama ⁄ Romanze · Tokyo Broadcasting System (TBS) · Japan 2006

Besprechung

Nana (Yui Ichikawa) beschließt sehr zum Missfallen ihrer Freundin Nana (Mika Nakashima) und den restlichen Band-Mitgliedern der Black Stones mit dem Frauenheld Takumi (Tesuji Tamayama), dem Bassisten von Trapnest, zusammen zu ziehen. Als mit Black Stones Gittarist Nobu (Hiroki Narimya) daraus auch noch eine Dreiecksbeziehung entsteht, wird die Sache nur komplizierter. Und so heißt es für beide Nanas wichtige Entscheidungen für ihre Zukunft, sowohl beruflich wie auch privat, zu treffen.

Nana 2 reicht in Punkto Charme und Esprit leider nicht an seinen Vorgänger heran. Des Weiteren ist Yui Ichikawa als Nana Komatsu zwar süß anzusehen, allerdings auch kein Ersatz für Aoi Miyazaki. So mutet Nana 2 dann auch eher wie eine Fortsetzung an, wo man unbedingt auf Nummer sicher gehen wollte, was letztendlich in einem durchschnittlichen Beziehungsdrama mündet, welches zudem noch stark vom Charme des ersten Teils profitiert. Leider wurden auch die Musikdarbietungen im Vergleich zum Vorgänger stark reduziert.

Bewertung