Love Exposure

gesehen am 02.02.2011

Besprechung

Teilweise sehr stranges 4-stündiges Werk über Religion, Sekten, Liebe, Obsession, Höschen fotografieren und unerwünschten Erektionen! Dazu gibt es dann auch noch einige Actionsequenzen und tolle Blutfontänen! In 4 Stunden niemals langweilig, immer mit einem Augenzwinkern und echt lohnenswert, wenn man sich darauf einlässt, bzw. darauf einlassen kann.

Bewertung