Gong Tau (降頭)

gesehen am 08.09.2007
DVD · CodefreeHong Kong · Horror ⁄ Thriller · China Star Entertainment Group · Hong Kong 2007

Besprechung

Als in einer stürmischen Nacht ein Polizist auf bestialische Art und Weise ermordet wird, nimmt Officer 'Rockman' Cheung (Mark Cheng Ho-Nam - Peking Opera Blues, Election 2) die Ermittlungen auf. In derselben Nacht stirbt auch sein Baby auf mysteriöse Art. Seine Frau Karpi (Maggie Siu Mei-Kei - PTU, Election, Eye In The Sky) zerbricht an dem Tod ihres Kindes und wird von unerklärbaren Schmerzen geplagt. Hängen die beiden Fälle zusammen, oder ist gar Rockmans drei Jahre zurück liegende Affäre mit der hübschen Tänzerin Elli (Teng Zi-Xuan) während eines Auftrags in Thailand der Grund für die Morde? Zusammen mit seinem Partner 'Brother' Sum (Lam Suet - The Mission, One Nite In Mongkok, Exiled) heißt es die Frage zu klären. Doch als auch noch schwarze Magie mit ins Spiel kommt, erleichtert dies die Aufklärung nicht unbedingt.

Herman Yau Lai-To (Ebola Syndrome, On The Edge, A Mob Story) liefert mit Gong Tau zwar keinen innovativen Meilenstein des HK-Kinos ab, weiß aber mit einer spannenden Story und hohem Ekelfaktor durchaus zu unterhalten. Die Cat. III ist durch ein sterbendes Baby, blutige Verstümmelungen und Einschüsse sowie full-frontal nudity von der wunderschönen Teng Zi-Xuan durchaus ehrlich verdient und prangt nicht nur Aufgrund der Thematik auf der Verpackung. Auch hier sag ich mal wieder: Für Fans des HK-Kinos durchaus sehenswert, für den Einstieg jedoch weniger geeignet! Und jetzt freue ich mich auf Ebola Syndrome, der hoffentlich bald bei mir eintrifft! :-)

Bewertung