Die Fremde in dir - Steelbook Edition

gesehen am 31.01.2008
DVD · Code 2Deutschland · Action ⁄ Crime ⁄ Drama ⁄ Thriller · Warner Bros. · USA ⁄ Australien 2007

Besprechung

Nachdem ihr Verlobter auf brutale Art und Weise bei einem nächtlichen Spaziergang durch den Park ermordet wird, und Radiomoderatorin Erica Bain (Jodie Foster - Contact, Panic Room) dabei schwer verletzt wird sieht sie keinen Sinn mehr in ihrem Leben. Die ständige Angst die sie seit diesem Erlebnis begleitet führt dazu, dass sie sich eine Schusswaffe zulegt. Als sie zufällig Zeugin eines brutalen Überfalls wird, erschießt sie den Täter und findet dadurch ein Ventil für ihre Ängste. Von nun an durchstreift sie das nächtliche New York, immer auf der Suche nach Unrecht und der damit verbundenen Möglichkeit ihren Rachedurst zu stillen. Die Polizei tappt ob des mysteriösen Rächers lange im Dunkeln, und will die Wahrheit vielleicht gar nicht wissen...

Selbstjustiz ist filmisch gesehen ja gerade wieder ein ganz heißes Thema. Kevin Bacon's Death Sentence und Andrew Lau Wai Keung's The Flock stehen ja ebenfalls kurz vor ihrer Veröffentlichung auf DVD. Jodie Foster legt jedenfalls als gebrochener Racheengel schon mal ordentlich vor! Dabei bewahrt sie immer die Balance zwischen der hilflosen und sich selbst aufgebenden Person und der eiskalten Rächerin. Ihre Beweggründe sind dabei zwar durchaus nachvollziehbar und ihre Taten ein Hilferuf, dennoch bleibt der Film überraschend kritiklos ob der Tatsache, das Selbstjustiz in einem demokratischen System – trotz gegebener rechtlicher Unzulänglichkeiten – nichts zu suchen hat und letztendlich nur zur Anarchie führt. Wer allerdings nur einen simplen Auge-um-Auge-Film sucht oder erwartet, der hat sich hier definitiv den falschen Film in den Player gelegt!

Bewertung