Extreme Crisis (B 計劃)

gesehen am 11.05.2007
DVD · CodefreeHong Kong · Action · Golden Harvest · Hong Kong 1998

Besprechung

Offenbar inspiriert durch den Saringas-Anschlag auf die Tokioter U-Bahn liefert Bruce Law Lai-Yin hier ein typisches Hong Kong-Action-Vehikel ab.

In einem Fernsehsender deponieren japanische Terroristen mehrer Behälter mit Nervengas, um damit ihren Anführer, der sich im Gewahrsam der Polizei befindet frei zu pressen. Da sich seine Freundin (Shu Qi) in dem Gebäude befindet schießt sich der Polizist Kent Wong (Julian Cheung Chi-Lam) mit dem japanischen Interpol-Agenten Takami (Kenya Sanada) zusammen um die Terroristen auszuschalten und Hong Kong und seine Freundin vor einem Giftgasanschlag zu bewahren.

Der letzte Film der von Leonard Ho Koon-Cheung produziert wurde brennt ein ordentliches Actionfeuerwerk ab. Gleich zu Beginn sehen wir wie die Spezialeinheit von Takami in einen Hinterhalt gerät und dabei massive Verluste erleidet, gefolgt von einer Verfolgungsjagd in der ein führerloser Lkw mittels einem Cabrio gestoppt wird. Etliche Schießereien und zivile Verluste später darf unser Held dann endlich seine Freundin wieder in die Arme schließen. Leider kann aber der Film auch nicht ganz verleugnen, dass das Geld knapp war und so wirken insbesondere einige Kulissen doch stark improvisiert.
Die HK-DVD bietet leider kein anamorphes Bild!

Bewertung