Curiosity Kills The Cat (好奇害死貓)

gesehen am 07.02.2008
DVD · Code 3Hong Kong · Drama ⁄ Mystery ⁄ Thriller · Eagle Spirit Management · China 2006

Besprechung

Momo (Lin Yuan) betreibt einen kleinen Fotoladen in einer Wohnanlage für gut betuchte Menschen. Direkt gegenüber eröffnet Sharon (Song Jia - Red Cliff) ihren kleinen Wellness-Salon. Doch dies geschieht wie Momo kurze Zeit später herausfindet nicht ganz grundlos. Hatte Sharon doch eine kurze Affäre mit dem im Haus lebenden Zheng Zhong (Hu Jun - Infernal Affairs II), die diese gerne wieder aufleben lassen würde. Doch um seinen sozialen Aufstieg nicht zu gefährden kann und will Zhong seine wohlhabende Frau Rose (Carina Lau Ka-Ling - Days Of Being Wild, 2046) nicht verlassen. Diese wiederum bezahlt den Wachmann Fendou (Liao Fan) für kleine, eher ungewöhnliche Dienste...

Regisseur Zhang Yi Bai übt mit Curiosity Kills The Cat leise Kritik am wirtschaftlichen Wachstum und der damit einhergehenden sozialen Ungerechtigkeit, verpackt dies jedoch recht geschickt in einem mysteriösen Drama. Weist er doch immer wieder durch Bilder auf das immer weiter auseinanderdriftende soziale Gefüge hin. Wenn zum Beispiel der Wachmann verträumt zu den teuren Penthouse-Wohnungen hinaufblickt, er selbst aber in einer Abstellkammer der Tiefgarage lebt. Oder die alten Shikumen-Steinhäuser die von Wolkenkratzern umgeben sind und nur darauf warten, in Kürze den Planierraupen zum Opfer zu fallen. Gefilmt wurde das ganze übrigens in Chongqing einer der zahlreichen gesichtslosen chinesischen Millionenstädte an der Flussmündung des Jialing in den Jiangtse.
Die Geschichte selbst und ihre Darsteller wissen ebenfalls zu überzeugen. Das Genre wird zwar nicht neu definiert aber unterhaltsam und spannend bleibt das Ganze dennoch zu kompletten Laufzeit. Nicht zuletzt auch wegen der sich oftmals wiederholenden Erzählweise aus Sicht der einzelnen Personen, was einzelnen Szenen oftmals einen ganz neuen Anstrich verleiht. Wer also urbanen Geschichten etwas abgewinnen kann, für den darf Curiosity Kills The Cat durchaus als kleiner Geheimtipp bezeichnet werden. Aber nicht vergessen: Neugierige Katzen sterben bald!

Bewertung