V wie Vendetta - Special Edition (2 Disc Set)

gesehen am 09.02.2008
DVD · Code 2Deutschland · Action ⁄ Drama ⁄ Science-Fiction ⁄ Thriller · Warner Bros. · USA ⁄ Deutschland 2006

Besprechung

Rememeber, remember the fifth of november! In einem totalitären von faschistischem Gedankengut geprägten Großbritannien rettet der eine Guy Fawkes-Maske tragende V (Hugo Weaving - Matrix-Trilogie, Der Herr der Ringe- Trilogie) die junge Frau Evey (Natalie Portman - Léon - Der Profi, Hautnah), um kurz darauf wiederum von ihr gerettet zu werden. V lehnt sich nicht nur gegen die ihr Volk unterdrückende Regierung auf, er verfolgt auch seine ganz eigene Blutrache. Zwei Ziele, die Hand in Hand gehen. In Evey erkennt er dabei eine fähige Mitstreiterin, die aber noch in ihrer eigenen Angst gefangen ist...

Eine dystopische Gesellschaft mit Lebensmittelknappheit, Konzentrationslagern für Andersdenkende und Propaganda allerorten, die fatal an den Nationalsozialismus erinnert, ist Ausgangspunkt der Verfilmung. In seinem Appell für die Ausübung demokratischer Grundrechte und -pflichten und gegebenenfalls zivilem Ungehorsam, der hier schon überspitzt als terroristischer Befreiungskampf inszeniert ist, schlägt Regisseur James McTeigue zwar wenig subtile Töne an, was aber in einer Gesellschaft die bereitwillig und fast widerstandslos auf ihre Grundrechte verzichtet (Vorratsdatenspeicherung, Videoüberwachung, zentrale Erfassung aller Steuerdaten, ...) wohl auch nicht angebracht ist!

Bewertung