Hunting Party

gesehen am 23.06.2008
DVD · Code 2Deutschland · Abenteuer ⁄ Drama ⁄ Thriller ⁄ Komödie · Intermedia Films · USA ⁄ Kroation ⁄ Bosnien-Herzegovina 2007

Besprechung

Kriegsberichterstatter Simon Hunt (Richard Gere - Pretty Woman, Der Schakal) und sein Kameramann Duck (Terence Howard - L.A. Crash, Die Fremde in dir) sind ein ebenso eingespieltes wie erfolgreiches Team. Als Simon bei einer Liveübertragung aufgrund der grausamen Ereignisse auf dem Balkan jedoch ausrastet, geht es für ihn nur noch bergab. Duck hingegen wird befördert. Jahre später begegnen sich beide in Sarajevo wieder und Simon überredet Duck dazu ihm bei einem exklusiven Interview zu helfen. Denn nur Simon weiß, wo sich der meisgesuchte bosnische Kriegsverbrecher Boghdanovic 'Der Fuchs' (Ljubomir Kerekes) aufhält...

"Nur die absurdesten Ereignisse sind wahr", verrät der Vorspann und schickt den Zuschauer damit auf eine ebenso aberwitzige wie abenteuerliche Reise über den Balkan. Richard Gere ist einfach umwerfend als abgehalfteter TV-Journalist, der noch einmal eine richtig große Story bringen möchte. Terence Howard steht ihm dabei ebenfalls in nichts nach. Der erhellende Abspann lässt einen dann auch noch mit einem gewissen "Aha" und der Erkenntnis, einen richtig guten Film gesehen zu haben zurück. Gedreht wurde übrigens an Originalschauplätzen.

Bewertung