Blood Diamond - Limited Edition (2 Disc Set)

gesehen am 26.05.2007
DVD · Code 2Deutschland · Abenteuer ⁄ Drama ⁄ Thriller · Warner Bros. · USA 2006

Besprechung

Der schwarze Fischer Solomon Vandy (Djimon Hounsou) muss mit ansehen, wie sein Dorf von der RUF – der Revolutionary United Front, einer Rebellenarmee – überfallen wird. Etliche Menschen sterben auf grausame Art und Weise. Solomon kann gerade noch seine Familie fortschicken, wird jedoch selbst gefangen genommen und zum schürfen von Diamanten in eine von der RUF kontrollierte Mine verschleppt. Hier entdeckt er wenig später einen großen rosafarbenen Diamanten und kann ihn gerade noch verstecken bevor kurz darauf die Mine von der Armee ausgehoben wird und allesamt inhaftiert werden.
Der weiße Ex-Söldner Danny Archer (Leonardo DiCaprio) verdient sich seinen Lebensunterhalt als Waffenhändler und Diamantenschmuggler. Als er bei einem Grenzübertritt mit zahlreichen Diamanten erwischt wird landet auch er im Gefängnis, wo er von Solomons Fund hört. Als er kurz darauf wieder frei kommt, setzt er alles daran auch Solomon aus dem Gefängnis zu holen, der ihn zu dem Diamanten führen soll. Doch im bürgerkriegsgeschüttelten und von Kindersoldaten – zu denen mittlerweile auch Solomons Sohn gehört – überzogenen Sierra Leone ist die engagierte Reporterin Maddy Bowen (Jennifer Connelly) die einzige Möglichkeit in das Kriegsgebiet und zu der Mine zu gelangen. Und so schließt sich das Trio, trotz unterschiedlichster Motivation, doch zusammen. Solomon möchte seinen Sohn wieder finden und aus den Klauen der RUF befreien. Maddy ist auf der Jagd nach einer großen Story. Und Danny möchte den Stein auf eigene Faust verkaufen, was seinem Boss Colonel Coetzee (Arnold Vosloo) allerdings überhaupt nicht gefällt.

Blood Diamond lenkt die Augen des Zuschauers auf einen oftmals ignorierten Kontinent, der von Bürgerkriegen, Korruption und unaussprechlicher Gewalt überzogen ist. Regisseur Edward Zwick (Ausnahmezustand, Last Samurai) zeigt diese schockierenden Missstände in filmischer Art und Weise auf und schreckt dabei auch vor drastischen Bildern nicht zurück. Er leistet damit einen wichtigen Beitrag zum Verständnis sowie den Machenschaften der großen Diamantenhändler, ihrer Handlanger und ihrer Zulieferer, die mit dem Geld meist ihren eigenen Krieg weiterfinanzieren.
Trotz aller Kritik und frappierendem Realitätsbezug weiß der Film auch zu unterhalten. Beeindruckende Bilder und unglaublich schöne Landschaftsaufnahmen stehen dabei im starken Kontrast zu der gezeigten Gewalt und der Verzweiflung eines vom Bürgerkrieg geschüttelten Volkes.
All jene, die Leonardo DiCaprio nach wie vor nicht für einen ernstzunehmenden Schauspieler halten, denen sei die Sichtung von Blood Diamond wärmstens empfohlen! Jennifer Connelly gibt die äußerlich idealistische Reporterin Maddy Bowen überzeugend. Letztendlich ist aber auch sie nur auf der Suche nach der nächsten großen Story. Djimon Hounsou weiß ebenfalls zu überzeugen, lediglich die gelegentlich aufblitzende infantile Naivität seines Charakters Solomon ist über die gesamte Laufzeit des Filmes hinweg etwas störend.
Absolute Empfehlung meinerseits!

Kleines Ärgernis der DVD ist die Tatsache, dass die Texteinblendungen zu Beginn des Filmes nur in Form von Untertiteln realisiert wurden. Wie es richtig geht – nämlich mittels der Multi-Angle-Funktionalität – hat Sony zum Beispiel bereits zur Anfangszeit des Mediums mit Die Maske des Zorro gezeigt.
Interessantes Feature der DVD ist die 50-minütige Dokumentation "Das Blut am Diamanten" welche zeigt wie einfach der Kimberly-Prozess umgangen werden kann, der eigentlich den Handel mit Blutdiamanten unterbinden sollte.

Bewertung