Sparrow (文雀)

gesehen am 13.09.2008
Blu-ray · Region freeHong Kong · Drama · Milkyway Images · Hong Kong 2008

Besprechung

Es ist schwül-heiß in Hong Kong's Straßenschluchten. Im weißen Anzug radelt Kei (Simon Yam Tat Wah - Election, Eye In The Sky) durch die verwinkelten Straßen und Gassen von Hong Kong Island. Bewaffnet mit seiner Rolleiflex-Kamera ist er immer auf der Suche nach einem schönen Motiv. Doch seine Passion bezahlt ihm leider nicht seine Miete. Hierzu bedient er sich wesentlich profaneren Mitteln. Gemeinsam mit seinen drei "Brüdern" Sak, Mac und Bo beklaut er Touristen und Passanten auf den Straßen. Die Welt der vier gerät jedoch aus den Fugen als die schöne Chun Lei (Kelly Lam Hei-Lui - After This Our Exile, Mad Detective) auftaucht und einem nach dem anderen den Kopf verdreht. Selbstverständlich nicht ganz uneigennützig. Chun Lei ist mit dem zwielichtigen Geschäftsmann Mr. Fu (Lo Hoi-Pang - PTU, Throw Down) verheiratet. Um diesen jedoch zu Verlassen benötigt sie ihren Pass. Der befindet sich aber sicher verwahrt in Fu's Safe, zu dem ihr die vier Brüder nun Zugang verschaffen sollen. Doch wenn vier Männer die selbe Frau begehren geht dies nur selten gut aus und auch Mr. Fu gibt sich nicht so leicht geschlagen. Im nächtlichen Regen beginnt ein fulminantes Duell unter den Taschendieben...

Johnnie To Kei-Fung (Running Out Of Time, Exiled) ist momentan einfach der unangefochtene Meister der simplen Eleganz und leichtfüßigen Inszenierung. Neonreklame wird von Wasserpfützen reflektiert. Der leichte, jazzlastige Score klingt aus den Lautsprechern und die Darsteller liefern sich auf der Leinwand mit Rasierklingen und Regenschirm bewaffnet ein stylisches Duell um eine Brieftasche. Dabei erinnert das Ganze mehr an ein Ballett denn an einen schnöden Taschendiebstahl. Besonders zu glänzen vermag auch hier wieder einmal der langjährige To-Weggefährte Simon Yam. Durch sein leicht verschmitztes Spiel und die Freude an simplen Dingen wie Fotografie – Johnnie To ist selbst ebenso begeisterter wie talentierter Fotograf – oder einem kleinen Spatzen der in seiner Wohnung landet lässt er es erst gar nicht zu, dass man seine Figur nicht mögen könnte, obwohl diese doch auf der falschen Seite des Gesetzes steht. Ebenso sympathisch Law Wing Cheong (Regisseur von Running Out Of Time II und Hooked On You) als Sak, Kenneth Cheung als Mac und Gordon Lam Ka-Tung (Infernal Affairs, Yesterday Once More) als Bo. Und schlussendlich natürlich die bezaubernde Kelly Lam als Objekt der Begierde und Femme Fatale.
Wer sich einmal von dem hektischen Treiben auf Hong Kong's Straßen mitreisen lassen möchte und dabei doch einen sehr relaxten und lockeren Film sehen möchte, der ist hier genau richtig!

Bewertung