Flags Of Our Fathers (2 Disc Set)

gesehen am 04.07.2007
DVD · Code 2Deutschland · Krieg ⁄ Drama ⁄ Action ⁄ Historie · Dreamworks · USA 2006

Besprechung

Ein Foto kann über die Unterstützung der Bevölkerung zu einem Krieg entscheiden. Als 1945 amerikanische Soldaten auf der japanischen Insel eine Flagge hissen entsteht ein Foto, das einer ganzen Nation die Hoffnung auf einen Sieg gibt. Die drei überlebenden Soldaten werden von der Front abgezogen und in die Heimat zurückgeschickt. Hier werden sie als Helden gefeiert und sollen die Werbetrommel für Kriegsanleihen rühren, die dringend benötigtes Geld in die leeren Kriegskassen spülen sollen.

Regisseur Clint Eastwood zeigt mit Flags Of Our Fathers auf, wie die vermeintlichen Helden von Iwo Jima instrumentarisiert und zu PR-Zwecken eingesetzt werden. Der permanente Wechsel zwischen den einzelnen Zeitebenen hemmt jedoch den Erzählfluss etwas. Leider nicht ganz so packend wie andere Vertreter des Genres, jedoch eine solide Dokumentation jüngerer Geschichte.
Mit Letters from Iwo Jima erzählt Clint Eastwood die Geschichte der Schlacht aus japanischer Sicht.

Bewertung